Ringersportverein Stendal 07

Kevin Lucht startet bei Deutscher Meisterschaft

Geschrieben von rsv am in Neuigkeiten

Der Höhepunkt für viele Ringer sind die nationalen Titelkämpfe. Die diesjährige DM der Kadetten im freien Stil findet in Berlin statt. Kevin Lucht vom RSV Stendal 07 möchte sich unter den ersten sechs in seiner Gewichtsklasse platzieren.

Kevin Lucht trainiert mittlerweile an der Hallenser Sportschule. Bei den nationalen Titelkämpfen der B-Jugend 2012 konnte er den ersten gesamtdeutschen Meistertitel in die Altmark holen. Im Jahr 2013 wechselte er dann in die höhere Altersklasse der Kadetten. Hier treten die 15- bis 17-Jährigen an. Bei der DM in Köln ließ er sich nicht unterkriegen, gewann sogar einen Kampf und wurde am Ende Neunter.

Das neue Jahr begann gut für den Altmärker. Bei den offenen Landesmeisterschaften in Halle sollte er viele Erfahrungen gegen physisch starke Gegner sammeln. Aus diesem Grund entschieden sich die Trainer ihn bei den Männern mitringen zu lassen. Lucht siegte mehrmals und wurde erst im Finale gestoppt – Silbermedaille. Nach den offenen Mitteldeutschen Meisterschaften in Luckenwalde stand der Stendaler nach fünf Siegen ganz oben auf dem Podest. Die guten Leistungen wurden durch einen Lehrgang mit dem Bundestrainer im Ringerleistungszentrum Aschaffenburg gekrönt.

20140215_110754

In den letzten Wochen hat sich Lucht intensiv auf seinen Wettkampfhöhepunkt in diesem Jahr vorbereitet. Er absolvierte zahlreiche zusätzliche Trainingseinheiten mit technischem und konditionellem Schwerpunkt. Auch beim gemeinsamen Lehrgang der Sportschulen Jena, Leipzig und Halle nutzte Lucht seine Chancen. Hier konnte er seine Fähigkeiten auch gegen andere Kontrahenten proben. Ein weiterer Trainingslehrgang für die Hallenser Sportschüler fand in Rostock statt.

Am kommenden Wochenende (28.-30.03.14) finden in Berlin die nationalen Titelkämpfe statt. Am Freitag findet das Wiegen und die erste Wettkampfrunde statt. Die Finals werden am Sonntagvormittag ausgetragen. Jetzt ist Lucht 16 Jahre alt und im mittleren Jahrgang seiner Altersklasse. Der zuständige Bundestrainer für den Nachwuchsbereich im freien Stil, Jürgen Scheibe, wird bei diesem Wettkampf wieder die Athleten sichten. Für die besten stellt die DM ein Sprungbrett zu Europa- und Weltmeisterschaft dar. Kevin Lucht hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt. Er will in diesem Jahr unter die besten sechs im Limit bis 69 Kilogramm kommen. Fast 200 Athleten haben für diese Turnier gemeldet, davon 24 in der Gewichtsklasse des Stendalers. Mit Julian Gebhard (SV Hallbergmoos), Sebastian Nehls (SV Warnemünde) und Marius Quinto (RG Waldkirch-Kollnau) sind einige Bekannte und sehr hart zu schlagende Ringer dabei. Lucht muss versuchen durch ein gutes Los zu verhindern, dass er in den ersten Kämpfen auf diese Titelaspiranten trifft. Der RSV Stendal 07 wünscht seinem Schützling viel Erfolg und vor allem verletzungsfreie Wettkämpfe.

Tags: