Ringersportverein Stendal 07

Landesmeisterschaften stehen an

Geschrieben von rsv am in Neuigkeiten

Am kommenden Samstag (29.04.2017) finden die Landesmeisterschaften der D- und E-Jugend im freien Ringkampf in Braunsbedra statt. Der RSV Stendal 07 wird mit mehreren Sportlern anreisen und versuchen die eine oder andere Medaille mit nach Hause zu bringen.

Der SV Braunsbedra richtet die Landesmeisterschaften der Kinder bereits zum wiederholten Male aus. Die Titelkämpfe werden in der Geiseltalhalle „St. Barbara“ stattfinden. Rund 100 Ringerinnen und Ringer aus dem gesamten Sachsen-Anhalt wollen ein Wort mitreden bei der Titelvergabe. Einige Sportler aus Brandenburg werden auch mit von der Partie sein, da die Landesmeisterschaft als offenes Turnier ausgeschrieben ist.

Der RSV Stendal wird neun Ringer über die Waagen schicken. Die Athleten kommen aus den Trainingsgruppen der Kinder und der Kids. Sie werden von ihren Trainern Mario Klitsch und Dirk Müller betreut.

In der D-Jugend sind fünf Ringer aus der Altmark gemeldet. Für diese Schwerathleten geht es um die Qualifikation zum Jahreshöhepunkt. Die Mitteldeutschen Meisterschaften finden am 10. Juni in Stendal statt. Dort werden Ringer aus acht Bundesländern an den Start gehen. Leider sind die Stendaler alle im ersten Jahr in der neuen Altersklasse. Das hat für sie den Nachteil, dass sie auf erfahrenere Sportler treffen können. Deshalb heißt die Devise für sie „Zähne zusammenbeißen und kämpfen“. Karl Schulz, Felix Zürcher und Marius Potas waren bereits im letzten Jahr bei den Landesmeisterschaften dabei. Sie standen auch schon mehrfach bei Pokalturnieren auf dem Podest. Gino Arndt und Robert Oldenburg werden versuchen, dass was sie beim Training lernen anzuwenden.

Vier E-Jugendliche aus der Hansestadt tragen sich auch in die Wettkampflisten ein.

Tyler Thiele, Maximilian Quade, Kilian Müssig und Clemens Müller haben zum Teil schon Erfahrungen aus Einzelturnieren. Hier wollen die Trainer sehen, dass sie sich der Konkurrenz stellen. Es ist umso besser, wenn dabei Siege herausspringen.

Trainer Dirk Müller sieht die Landesmeisterschaft mit gemischten Gefühlen: „Das Ziel ist es die eine oder andere Medaille zu ergattern. Gerade die D-Jugendlichen werden es in diesem Jahr sehr schwer haben.“

Tags: