Ringersportverein Stendal 07

Mitteldeutsche Meisterschaft als großes Ziel

Geschrieben von rsv am in Neuigkeiten

Der RSV Stendal 07 hat seine Mitgliederversammlung durchgeführt. In den kommenden Monaten steht ein großer Höhepunkt mit den Feiern zum zehnjährigen Jubiläum des Vereins und der Ausrichtung der Mitteldeutschen Meisterschaft an.

Die Mehrzahl der erwachsenen Mitglieder des RSV Stendal 07 war jüngst anwesend im MAD-Club. Sie lauschten gespannt den Ausführungen des Vorstands zu den Höhepunkten des vergangenen und des anstehenden Jahres. Dieser bedankte sich bei den Trainern Dirk Müller, Mario Klitsch, Mario Paulsen, Jan Rotenburg, Claudia Marzinek und Tim Jacobs für die gute Arbeit. Ohne die tatkräftigen Unterstützer wäre es nicht möglich das Ringen in der Hansestadt zu multiplizieren. Das Abdecken aller Trainingseinheiten muss auch weiterhin ein großes Ziel bleiben. Leider gibt es nur noch zwei Trainingsgruppen  im Nachwuchsbereich seit dem vergangenen Jahr. Dies soll perspektivische wieder anders werden. Der Vorsitzende Björn Buchhorn sprach ein großes Lob an Thomas Feindt aus, der versucht hatte durch eine große Werbekampagne wieder mehr Sportler an das Ringen zu führen. Weiterhin konnten 2016 wieder zwei Ferienfreizeiten, je eine im Winter und eine im Sommer angeboten werden. Dies dient dem Zusammenhalt der Sportler und fördert körperliche Betätigung außerhalb der Matte. Der traditionelle Rolandpokal konnte im vergangenen Jahr auch wieder veranstaltet werden. Der Ringernachwuchs aus der Altmark konnte sich gegen Gegner aus fünf Bundesländern beweisen und kräftig Medaillen dabei abstauben. In der Endabrechnung gewann man sogar den ersten Platz in der Teamwertung und somit den eigenen Wanderpokal. Im Januar 2017 zeigte man sich als guter Ausrichter der offenen Landesmeisterschaften. Hierin möchte man sich weiter verbessern und startet weitere Bemühungen, um das hohe Niveau sogar noch zu verbessern. Jedoch ist die gute Ausrichtung eines Turniers nur dann möglich, wenn sich alle Vereine an die Meldefristen halten und korrekte Daten angeben.

Im Jahr 2017 steht ein besonderes Ereignis für den Verein an. Vor zehn Jahren machte man sich eigenständig als Ringerverein. Der RSV Stendal 07 darf in Anbetracht dieses besonderen Vereinshöhepunktes die offenen Mitteldeutschen Meisterschaften der C- und D-Jugend im freien Ringkampf ausrichten. Die Verantwortlichen rechnen mit mehr als 250 Startern aus zehn Bundesländern. Dieses Event wird am Samstag, 10. Juni 2017, mit der Eröffnung um 10:15 Uhr beginnen. Anschließend werden auf bis zu fünf Matten die angereisten Sportler die Besten unter sich ermitteln. Zuschauer sind dazu in der Sporthalle des Berufsschulzentrums in der Schillerstraße herzlich willkommen. Im Anschluss an diesen Wettkampf finden dann noch Feierlichkeiten für zehnjähriges Jubiläum statt.

Nicht zuletzt, um den Aufbau von Matten für Turniere abdecken und gute Trainingsbedingungen einhalten zu können, ist eine größere Investition in diesem Jahr geplant. Die Ringer wollen sich neue Mattenteile kaufen.

Tags: