Ringersportverein Stendal 07

Stendaler holen viele Medaillen

Geschrieben von rsv am in Neuigkeiten

Der RSV Stendal 07 bietet als letzter Verein in der Altmark das Erlernen einer der ältesten Sportarten der Welt an: das Ringen. Das Augenmerk der Verantwortlichen gilt vor allem der Nachwuchsarbeit. Auch im letzten halben Jahr konnte man wieder viele Erfolge für sich verbuchen. Eine Übersicht darüber finden Sie hier.

Viele der Stendaler Ringer verbrachten eine Woche ihrer Sommerferien bei einer Ferienfreizeit. Dies ist bereits zur Tradition geworden. Im Verein betont man auch das Miteinander jenseits des Trainings. In diesem Jahr fand das Sommerlager an der Mecklenburgischen Seenplatte statt. Man paddelte mit Kanus jeden Tag mehrere Kilometer. Aber auch das Baden und Spielen kam nicht zu kurz. Weitere Höhepunkte bildeten der Besuch der Westernstadt El Dora, eine Tour auf dem Wildwasserfluss Rhin und ein Lagerfeuer mit Zubereitung von Stockbroten.

Im September zeigten kurz nach dem Trainingsauftakt dann gleich die jüngsten, was in ihnen steckt. Die Sportler der Trainingsgruppe der Kids von Mario Paulsen, Tim Jacobs und Mario Klitsch stellten sich der Konkurrenz bei den Kreis-, Kinder- und Jugendspielen der Prignitz. In Wittenberge absolvierten mehrere von ihnen das erste Turnier. Alle acht mitgereisten Sportler konnten auch eine Medaille mit nach Hause nehmen. Besonders gefreut haben sich Felix Zürcher, Marius Potas und Tyler Thiele (alle E-Jugend) über ihre Goldmedaillen. Die erfahreneren Athleten reisten nach Braunsbedra  zum 8. Geiseltal-Cup. Jonas Berghoff zeigte eine kämpferische Leistung in der C-Jugend bis 54 Kilogramm. Er musste sich lediglich Jannis Kirsch (WSG Zauckerode) geschlagen geben. Die anderen drei Kämpfe gewann er durch Schultersiege und holte sich den verdienten zweiten Rang.

Im Dezember trugen sich die Altmärker in die Wettkampflisten beim internationalen Kyffhäuserpokal in Artern ein. Hier bewiesen sich die Kinder aus der Trainingsgruppe von Dirk Müller. Am Ende des Tages gab es zwei Plätze ganz oben auf dem Podest für Jona Berghoff (C-Jugend) und Karl Schulz (E-Jugend).

Leider besitzt der RSV Stendal 07 keine eigene Mannschaft im Ligabetrieb. Jan Rotenburg tritt deshalb bereits zum vierten Mal für den Magdeburger SV 90 an in der Oberliga Mitteldeutschland an. In dieser Saison kam er sechs Mal zum Einsatz. Fünf Siege, darunter auch einer im Hin Kampf des Finales, konnte er für sich verbuchen. Auch durch Rotenburgs Einsatz konnte der Verein aus der Landeshautstadt den ersten Platz in der Oberliga belegen.

Der RSV Stendal 07 ist stolz auf die erreichten Leistungen und möchte sich bei all seinen Sponsoren, Unterstützern und ehrenamtlichen Helfern bedanken. Ohne sie wäre der Trainings- und Wettkampfbetrieb nicht zu stemmen. Der Vorstand freut sich auf eine weitere gute Zusammenarbeit auch im neuen Jahr 2017.

Tags: