Ringersportverein Stendal 07

Stendaler Kampfsportler haben große Pläne

Geschrieben von rsv am in Neuigkeiten

Viele Sportler des RSV Stendal 07 erholen sich momentan in den Sommerferien. Danach geht es wieder los zu vielen Turnieren. Hier werden die nächsten Ziele vorgestellt.

Für die Jüngsten beginnt der September mit den traditionellen Kreis-, Kinder- und Jugendspielen in Wittenberge. Dieses Turnier ist für nicht so erfahrene Sportler gedacht. Erste Wettkampferfahrungen sollen gesammelt werden. Viele Ringer aus den Trainingsgruppen der Kids ab sechs Jahren und der Kinder werden sich der Konkurrenz stellen. Hoffentlich können viele Nachwuchsathleten eine Medaille mit nach Hause bringen.

Im November wird der Maco-Cup in der Landeshauptstadt ausgerichtet. Hier wollen sich die Stendaler Ringer geschlossen präsentieren. Im vorletzten Jahr konnte man die Teamwertung noch vor dem gastgebenden Magdeburger SV 90 gewinnen und im letzten Jahr Bronze erreichen. Ein Mannschaftspokal würde ein Lob für die Nachwuchsarbeit des RSV Stendal 07 sein.

Der AC Germania Artern trägt den Kyffhäuserpokal im Dezember aus. Hierbei starten die Ringer schon in der Altersklassen des neuen Jahres. Für die C-Jugendlichen finden dann auch Begegnungen im griechisch-römischen Stil statt. Damit dient dieses Turnier auch schon der Vorbereitung auf die im Januar anstehenden Landesmeisterschaften. Die Stendaler Ringer werden sich bei diesen letzten Standortbestimmungen vor der neuen Meisterschaftsserie gut präsentieren.

Tags: